Boden in Pizzeria senkte sich ab: Haus in Wien-Hernals gesperrt

    12. März 2017, 17:02
    15 Postings

    Bauarbeiten in Wohnungen als mögliche Ursache

    Wien – Einen großen Schrecken haben Angestellte einer Pizzeria in Wien-Hernals bekommen. Sonntagmittag senkte sich plötzlich der Boden des Lokals ab, die Mitarbeiter riefen die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte stellten einen Schaden an der Bausubstanz fest, berichtete Feuerwehrsprecher Lukas Schauer. Das Haus, das gerade saniert wird, darf aufgrund von Einsturzgefahr bis auf weiteres nicht betreten werden.

    Die Feuerwehr nahm sofort Abstützmaßnahmen im Keller vor, um ein Einbrechen des Bodens zu verhindern. Das Haus in der Römergasse wurde evakuiert. Zum Glück befanden sich nur die Angestellten der Pizzeria in dem Gebäude. Aufgrund der Sanierungsarbeiten wird derzeit nur ein Stockwerk bewohnt. Die Mieter waren jedoch nicht zu Hause.

    Aus Sicherheitsgründen wurde die Gas- und die Stromzufuhr gekappt. Insgesamt waren von der Feuerwehr acht Fahrzeuge und 27 Mann im Einsatz. Nun ist eine Begutachtung durch die Baupolizei (MA 37) erforderlich. (APA, 12.3.2017)

    Share if you care.