Messerundgang Teil 2: Die Fernost-Marken

    Ansichtssache11. März 2017, 07:00
    36 Postings

    Im Schnelldurchgang geht es durch die Höhepunkte der internationalen Genfer Motorshow

    Im zweiten Teil schauen wir uns die Marken aus Fernost genauer an und beginnen in alphabetischer Reihenfolge bei Honda, gehen dann zu Hyundai und Konzernbruder Kia, weiter zu Mazda, dann zu Mitsubishi, und enden bei Suzuki und Toyota.

    Bild 2 von 12
    foto: andreas stockinger

    Das wäre sozusagen die dunkle Seite der Macht – die helle verkörpert das Elektrokonzeptfahrzeug NeuV, nach der CES jetzt in Genf zu sehen – eine der Hauptbotschaften dahinter: Honda ist jetzt also doch interessiert an der batterieelektrischen Mobilität und der NeuV ein Stichwortwortgeber für eine Elektrifizierungsoffensive des Konzerns, in deren Rahmen unter anderem auch Plug-in-Hybrid eine Rolle spielen wird.

    weiter ›
    Share if you care.