Der Ätna hat sich wieder einmal geregt

Ansichtssache1. März 2017, 11:28
6 Postings

Nach acht Monaten Ruhepause hat Europas höchster Vulkan wieder ein Lebenszeichen von sich gegeben

Catania – Der höchste Vulkan Europas hat sich nach achtmonatiger Ruhepause wieder geregt: Der Ätna auf Sizilien spuckte am Montagabend Asche und Lava.

1

Der Ausbruch war spektakulär anzusehen. Gefahr erwuchs durch den sich langsam bewegenden Lavastrom aber keine, sagte ein Sprecher des Nationalen Instituts für Geophysik und Vulkanologie (INGV).

2

Auch der Luftverkehr am Flughafen im nahe gelegenen Catania wurde durch den maßvollen Ascheausstoß nicht behindert. Ende Mai findet ganz in der Nähe, in Taormina, der G7-Gipfel statt. Der INGV-Sprecher betonte, falls der Ätna zu dieser Zeit Asche spucke, könnten Flugzeuge auch auf andere Flughäfen ausweichen.

3

Am Ätna kam es immer wieder auch zu größeren Eruptionen. Er gehört zu den aktivsten Vulkanen der Welt und war in den vergangenen Jahren vergleichsweise rege. (APA, red, 1. 3. 2017)

4
Share if you care.