Mattis übergab Weißem Haus Plan zum Kampf gegen Islamischen Staat

27. Februar 2017, 21:01
7 Postings

Plan bleibt vertraulich

Washington – US-Verteidigungsminister James Mattis hat dem Weißen Haus einen Plan zur Bekämpfung der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vorgelegt. Das bestätigte Pentagon-Sprecher Jeff Davis am Montag in Washington. Mattis sollte demnach noch am selben Tag das so genannte Principals Committee des Nationalen Sicherheitsrates – eine Art Komitee der Behördenleiter – über den Inhalt der Strategie unterrichten.

Davis wollte keine näheren Angaben zum Inhalt machen, der Plan sei vertraulich. Er betonte, dass es sich um einen vorläufigen Rahmen handle, der weiter diskutiert werden solle. US-Medien hatten spekuliert, dass Mattis die Entsendung weiterer Soldaten nach Syrien empfehlen könnte. (APA, 27.2.2017)

Share if you care.