Kapsch TrafficCom liefert Verkehrsmanagementsoftware in die USA

27. Februar 2017, 11:38
posten

Auftragswert von 8,2 Millionen Euro über vier Jahre

Kapsch TrafficCom wird für die Hafenbehörde von New York und New Jersey eine Software zum Management des Verkehrs liefern. Damit soll die Behörde Brücken-, Tunnel-, Luftverkehrs- und Hafeneinrichtungen sowie das S-Bahnsystem verwalten können. Verkehrsinformationen sollen aktueller, die Koordination des Regionalverkehrs besser werden. Der Auftragswert liegt für vier Jahre bei 8,2 Mio. Euro.

Vorgeschichte

Kapsch TrafficCom hat bereits 2016 den Auftrag erhalten, das Mautsystem für die sechs Brücken und Tunnels der Hafenbehörde von Ney York und New Jersey zu erneuern und das System mindestens sechs Jahre zu warten. Dieser Auftrag ist mit bis zu 147 Mio. Dollar (139 Mio. Euro) das größte Projekt, das Kapsch in den USA je abgewickelt hat. (APA, 27.2.2017)

Share if you care.