Geisterfahrerin verursachte Unfall auf Westautobahn

27. Februar 2017, 08:40
4 Postings

Die Lenkerin und zwei Insassen des anderen Fahrzeuges wurden verletzt

Thalgau – Eine Geisterfahrerin hat am Sonntagabend auf der Westautobahn bei Thalgau (Flachgau) einen Unfall verursacht, bei dem drei Menschen verletzt worden sind. Die 44-Jährige aus Oberösterreich war kurz nach 22.30 Uhr in Eugendorf auf die Fahrbahn Richtung Salzburg aufgefahren, lenkte den Wagen allerdings in die entgegengesetzte Richtung, teilte die Polizei am Montag mit.

Kurz vor der Anschlussstelle Thalgau prallte sie mit ihrem Auto gegen den Wagen eines 41-jährigen Ungarn. Dieser hatte noch versucht, der Geisterfahrerin auszuweichen, konnte seinen Wagen aber nur mehr verreißen, sodass der Zusammenstoß nicht ganz frontal erfolgte. Bei der Kollision wurden die Oberösterreicherin sowie die Frau und die Tochter des Ungarn verletzt. Das Rote Kreuz lieferte sie ins Landeskrankenhaus Salzburg ein. Bei der Geisterfahrerin wurde eine Blutabnahme veranlasst. (APA, 27.2.2017)

Share if you care.