Hölzl gewann Quali für Damen-WM-Bewerb

    23. Februar 2017, 14:05
    posten

    Seifriedsberger, Vogt und Takanashi ungefähr gleichauf

    Lahti – Die Salzburgerin Chiara Hölzl hat die Qualifikation für das WM-Skispringen der Damen von der Normalschanze am Freitag überlegen gewonnen. Die 19-Jährige segelte am Donnerstag in Lahti auf 96,5 Meter. Mit 123,6 Punkten hatte sie klar vor den beiden Südtirolerinnen Elena Runggaldier (91,5 m/114,4 Punkte) und Manuela Malsiner (98,5/114,0) die Nase vorne.

    Die vorqualifizierten Jacqueline Seifriedsberger (93,0) und Daniela Iraschko-Stolz (89,0) kamen bei zwei Luken weniger Anlauf nicht an die Weite ihrer ÖSV-Teamkollegin heran. Die deutsche Titelverteidigerin Carina Vogt (93,0) und Weltcupsiegerin Sara Takanashi (92,5) zeigten sich in ähnlich guter Verfassung wie Seifriedsberger. (APA, 23.2.2017)

    • Artikelbild
      foto: apa/schlager
    Share if you care.