Kapsch TrafficCom: Analysten erwarten doppelten Gewinn im 3. Quartal

21. Februar 2017, 15:28
posten

Umsatz soll um 14 Prozent steigen

Die Experten der Erste Group und der Raiffeisen Centrobank (RCB) erwarten für die am Mittwoch zur Veröffentlichung anstehenden Geschäftszahlen zum dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2016/17 von Kapsch TrafficCom eine Verdoppelung des Gewinns. Ebenfalls verbessern soll sich der Umsatz des Mautausrüsters.

Doppelter Gewinn

Dieser soll im dritten Quartal laut Durchschnittsschätzung der Experten um 14 Prozent zum Vorjahreszeitraum auf 162,9 Mio. Euro angewachsen sein. Der Periodengewinn werde laut Expertenmeinung im Mittel auf 9,4 Mio. Euro landen und sich somit zur Vorjahresperiode fast verdoppeln.

Schwächer dürften im dritten Jahresviertel dagegen die operativen Zahlen ausfallen. Das operative Ergebnis (Ebit) dürfte sich um 14 Prozent auf 13,8 Mio. Euro verringern. Die Analysten der Erste Group rechnen außerdem mit einem leichteren Ergebnis vor Abschreibungen (Ebitda) von 18,4 Mio. Euro. Dieser Wert lag im Vorjahr noch bei 19,6 Mio. Euro.

In einer Stellungnahme kommentieren die Experten der Raiffeisen Centrobank die Zahlen unter anderem damit, dass der Zukauf der Transportsparte von Schneider Electric sich positiv auf den Umsatz des Unternehmens auswirken soll. Der Ankauf verwässere jedoch die operative Marge. (APA, 21.2.2017)

Share if you care.