Prototyp für fahrerlosen Traktor vorgestellt

21. Februar 2017, 11:42
1 Posting

Fahrzeug ohne Kabine kann auch meteorologische Daten bearbeiten

Ohne Fahrer, ohne Kabine: Der Nutzfahrzeugkonzern CNH Industrial, der unter der Kontrolle des Autobauers Fiat Chrysler steht, stellt bei der Pariser Fachmesse für Landwirtschaft und Tierzucht kommende Woche seinen Prototyp für einen fahrerlosen Traktor vor. Der Traktor könne den Acker bestellen, ohne dass jemand im Cockpit sitzt, berichtet die Mailänder Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore" am Dienstag.

Wetterdaten

Der mit Sensoren ausgestattete Traktor mit der Marke Case bearbeitet auch meteorologische Daten von Satelliten und schaltet sich automatisch aus, wenn sich Gewitter nähern. Er ist in der Lage, anhand des Bodens effiziente Fahrwege zu suchen, um Treibstoff zu sparen. Via Computer können die fahrerlosen Traktoren in einem Büro kontrolliert werden.

Auch auf die Ästhetik wird geachtet. "Wir wollten einen Traktor so schön wie ein Maserati entwerfen", betonte David Wilkie, Designdirektor von CNH Industrial laut der Turiner Tageszeitung "La Stampa".

Der neue Traktor soll anfangs vor allem in Ländern wie Australien und USA eingesetzt werden. CNH Industrial will mit der Zeit auch kleinere Fahrzeuge entwickeln, die in Weinbergen eingesetzt werden können. CNH Industrial kontrolliert die Marken Case und New Holland. (APA, 21.2.2017)

Share if you care.