Nintendo Switch: Nicht alle Download-Games passen auf internen Speicher

    21. Februar 2017, 10:26
    393 Postings

    Nintendo gibt Download-Größen bekannt – Alternativ kann man Spiele auf Speicherkarten kaufen

    Nintendo hat auf der japanischen Webseite zur Nintendo Switch die Download-Größen von Spielen bekanntgegeben, die über den eStore erworben werden können. Während die meisten der genannten Games problemlos auf dem internen, 32 GB großen Speicher (effektiv 25,9 GB nach der Firmware-Initialisierung) passen, ist im Launch-Line-up bereits ein Titel enthalten, für den man eine zusätzliche microSD-Karte erwerben müsste. "Dragon Quest Heroes I & II" fasst allein 32 GB, "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" immerhin 13,4 GB:

    • The Legend of Zelda: Breath of the Wild – 13,4 GB
    • Mario Kart 8 Deluxe – 8,00 GB
    • Puyo Puyo Tetris – 1,09 GB
    • Disgaea 5 – 5,92 GB
    • Snipperclips – 1,60 GB
    • I Am Setsuna – 1,40 GB
    • Dragon Quest Heroes I & II – 32,00 GB
    • Nobunaga's Ambition – 5,00 GB
    wirspielen
    Pro & Kontra: Nintendo Switch

    Alternativen oder Upgrade

    Alternativ zum Speicher-Upgrade kann man die Spiele allerdings auch direkt auf Speicherkarten kaufen. Wer künftig Platz sparen möchte, kann zudem auch alte Titel löschen und später bei Bedarf erneut herunterladen. Bei der Switch bindet Nintendo nämlich erstmals digitale Spieleinkäufe an Nutzerkonten und nicht an die Hardware. Halleluja!

    Wer Spiele als Download erwerben möchte, dem empfiehlt selbst Nintendo sich eine microSD-Karte mit 32 GB oder mehr Speicher anzuschaffen. In Zukunft werden SD-Karten mit bis zu 2,0 TB unterstützt, aktuell findet man MicroSD-Speicher jedoch lediglich bis zu einer Größe von 256 GB und ganz billig sind diese nicht. Je nach Lesegeschwindigkeit sind 128 GB große MicroSD-Karten derzeit ab etwa 40 Euro zu haben, 256-GB-Karten schlagen jedoch schon mal gerne mit 150 Euro zu Buche.

    wirspielen
    Wir spielen Nintendo Switch: Unser Ersteindruck von der Konsole und den Games.

    Spiele zum Start

    Die Nintendo Switch selbst wird für 329 Euro in Europa erhältlich sein und am 3. März auf den Markt kommen. Zehn Games wurden für März bestätigt: "1-2-Switch", "The Binding of Isaac: Afterbirth+", "Just Dance 2017", "The Legend of Zelda: Breath of the Wild", "I Am Setsuna", "Human Resource Machine", "Little Inferno", "World of Goo", "Skylanders Imaginators" und "Super Bomberman R". Im April erscheint dann "Mario Kart 8 Deluxe", im Juni folgt "Splatoon 2" und im Winter soll unter anderem "Super Mario Odyssey" erscheinen. (zw, 21.2.2017)

    • Alternativ zu Downloads kann man Spiele auf GameCards kaufen.
      foto: nintendo

      Alternativ zu Downloads kann man Spiele auf GameCards kaufen.

    Share if you care.