Mindestens zehn Tote bei Bootsunglück vor Sri Lanka

19. Februar 2017, 15:54
posten

Überlastung und Sturm mögliche Ursachen

Colombo – Bei einem Bootsunglück vor Sri Lanka sind am Sonntag mindestens zehn Menschen ertrunken. Das Boot sei nahe der Stadt Beruwala an der Südwestküste gekentert, teilte die Polizei mit. An Bord seien 16 Menschen gewesen, unter ihnen auch Kinder.

Nach ersten Erkenntnissen war das Boot überlastet. Außerdem soll es zum Unglückszeitpunkt stürmisch gewesen sein. Vor dem Unglück soll das Boot an einer Prozession auf dem Wasser teilgenommen haben. (APA, 19.2.2016)

Share if you care.