Tiroler stürzte mit Auto in den Inn

19. Februar 2017, 10:12
6 Postings

28-Jähriger konnte sich aus vollgelaufenem Fahrzeug retten

Ebbs – Ein 28-jähriger Tiroler ist in der Nacht auf Sonntag in Ebbs (Bezirk Kufstein) mit seinem Pkw in den Inn gestürzt. Wie die Polizei berichtete, war der Mann auf der Gemeindestraße in einer Linkskurve über den Fahrbahnrand hinausgeraten. Der 28-Jährige konnte sich noch aus dem bereits mit Wasser vollgelaufenen Fahrzeug retten und ans Ufer schwimmen.

Der Tiroler blieb bei dem Unfall offenbar unverletzt. Das Auto versank im Inn und wurde später von den Freiwilligen Feuerwehren Ebbs und Kufstein geborgen. (APA, 19.2.2017)

Share if you care.