Real Madrid festigt Tabellenführung

18. Februar 2017, 19:05
27 Postings

Spitzenreiter bezwingt Espanyol Barcelona 2:0 – Gameiro-Hattrick beim 4:1 von Atletico Madrid in Gijon

Madrid – Real Madrid hat einen weiteren Schritt auf dem Weg zu seiner 33. spanischen Fußball-Meisterschaft gemacht. Die Königlichen besiegten am Samstag Espanyol Barcelona 2:0 und bauten den Vorsprung auf Titelverteidiger FC Barcelona bei einem Spiel weniger vorerst auf vier Zähler aus. Alvaro Morata (33.) und Gareth Bale (83.), der nach einer im November erlittenen Verletzung sein Comeback gab, trafen für Real.

Atletico Madrid siegte bei Sporting Gijon 4:1 (0:0) und feierte den dritten Ligasieg nacheinander. Stürmer Kevin Gameiro entschied die Partie in der Schlussphase mit einem Hattrick (80./81./85.). Zuvor hatten Yannick Carrasco (46.) für die Gäste und Gijons Sergio Alvarez (49.) getroffen. Atletico festigte damit den vierten Rang.

Nach dem 0:4-Debakel im Achtelfinal-Hinspiel der Champions-League bei Paris St. Germain versucht der FC Barcelona am Sonntag über ein Erfolgserlebnis in der Liga wieder in die Spur zu finden. Im Heimmatch gegen Aufsteiger Leganes steht der Doublegewinner vor einem Pflichtsieg, um nicht binnen weniger Tage eine weitere Titelchance de facto zu verspielen. (APA/dpa, 18.2.2017)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Perfektes Comeback für Gareth Bale.

Share if you care.