61-Jähriger in Oberösterreich tot auf der Straße gefunden

18. Februar 2017, 12:26
1 Posting

Polizei vermutet Unfall mit Fahrerflucht

Kirchdorf – Ein am Samstag in den frühen Morgenstunden auf der Steyrlinger Landstraße in der Nähe von Steyrling (Bezirk Kirchdorf an der Krems) tot aufgefundener 61-Jähriger ist laut Polizeiangaben vermutlich Opfer eines Verkehrsunfalles mit Fahrerflucht geworden. Aufgrund der Verletzung und Lage des Verunfallten sei von der Kollision mit einem Kraftfahrzeug auszugehen. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Ein 63-Jähriger aus Steyrling erstattete Anzeige, dass sein 61-jähriger Nachbar regungslos auf der Fahrbahn unweit seines Wohnhauses liege. Sämtliche Reanimationsmaßnahmen des angeforderten Rettungsteams blieben ohne Erfolg. Der 63-Jährige teilte den Polizei-Beamten mit, er sei von einem Mann aus dem Schlaf geläutet worden. Dieser habe ihm erklärt, dass er den Angefahrenen auf der Fahrbahn vorgefunden habe und nun die Polizei und Rettung zu verständigen seien. Daraufhin habe der unbekannte Mann die Unfallstelle verlassen.

Die Fahndung durch die Polizei nach einem fahrerflüchtigen Lenker sowie Befragungen waren bisher ergebnislos. Die Staatsanwaltschaft Steyr ordnete eine Obduktion des Opfers an. Die Polizei Kirchdorf an der Krems bittet um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/4120. (APA, 18.2.2017)

Share if you care.