Farbmosaik zeigt die eisige Spirale am Nordpol des Roten Planeten

Ansichtssache3. Februar 2017, 12:03
14 Postings

Aufnahmen der europäischen Sonde Mars Express enthüllen faszinierende Eisstrukturen

Paris/Köln – Ein aktuelles Farbmosaik der Europäischen Weltraumorganisation Esa enthüllt die auffällig strukturierte, elfhundert Kilometer durchmessende Nordpoleiskappe des Mars. Die Aufnahmen stammen von der Esa-Sonde Mars Express. Die Untersuchung der Nordpolkappe soll dabei helfen, mehr über die Entwicklung des Marsklimas herauszufinden.

Bild 2 von 4
foto: esa/dlr/fu berlin; nasa mgs mola science team

Auffällig ist ein großer Graben, "die nördliche Schlucht", die fast 500 Kilometer lang und bis zu 100 Kilometer breit ist. "An den steilen Abhängen sind Schichtungen zu sehen, die, ähnlich Baumringen den jahreszeitlichen Wechsel von Eisablagerung und Staubbedeckung durch die Marsstürme widerspiegeln", erläuterte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in einer Aussendung. Diese Schichtprofile könnten Forschern Aufschlüsse über die Entwicklung des Marsklimas geben.

weiter ›
Share if you care.