Korken-Bastelei und Fahrrad-Upcycling

    Ansichtssache3. Februar 2017, 15:54
    6 Postings

    Dinge, die wir haben wollen sollen – gesucht und gefunden

    Bild 2 von 5
    foto: hersteller

    Lichtblicke

    Bis Fahrradfreaks wieder fröhlich in den Sattel steigen, mag – abgesehen von frostsicheren Vertretern dieser Spezies – noch etwas Zeit vergehen. Wer derweil trotzdem seiner Leidenschaft frönen mag, der ist bei "Fahrradfilet" gut aufgehoben. Dabei handelt es sich um ein niederösterreichisches Unternehmen, das aus weggeworfenen Fahrrädern allerlei Gebrauchsgegenstände herstellt, zum Beispiel Fahrradlampen (150 Euro). Doch damit nicht genug, aus der Filetierwerkstatt in Wördern kommen auch Dinge wie Kleiderbügel, Garderoben, Schlüsselanhänger und Möbel. Wer überhaupt nirgendwo ohne Rad auskommt, kann sich sogar einen WC-Papier-Halter anschaffen. (maik)

    www.fahrradfilet.at

    weiter ›
    Share if you care.