Britische Atom-U-Boote sollen noch auf Windows XP laufen

    28. Dezember 2016, 16:30
    93 Postings

    Microsoft hat den Support für sein Betriebssystem bereits 2014 eingestellt

    Auf den vier britischen Atom-U-Booten HMS Vanguard, Victorious, Vigilant und Vengeance soll noch immer Windows XP im Einsatz sein. Insgesamt verfügen die vier U-Boote über vierzig nukleare Sprengköpfe, die im Falle eines Angriffes auf Großbritannien zum Gegenschlag verwendet werden sollen. Microsoft hatte den Support für XP im April 2014 eingestellt, danach gab es allerdings immer noch militärische und Regierungsnetzwerke, die auf XP setzten.

    Mangelnde Sicherheitsvorkehrungen

    Laut MSPowerUser seien die Systeme in den U-Booten wohl nicht mit dem Internet verbunden, das schützt jedoch nur bedingt vor Angriffen. So wurden Zentrifugen in iranischen Atomanlagen, die ebenfalls abgeschlossen waren, über USB-Sticks infiziert. Allein in Großbritannien soll ein Großteil der 800.000 Rechner, die die offizielle IT-Infrastruktur ausmachen, noch immer XP verwenden. (red, 28.12.2016)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Die britischen Atom-U-Boote sollen auf das veraltete Windows XP setzen

    Share if you care.