Urlaubsmitbringsel für Angeber: Selbstgemacht und mitgebracht

    Ansichtssache13. Oktober 2016, 15:14
    posten

    Wenn das Wetter in der Herbstsaison nicht zum Outdoor-Sightseeing einlädt, bieten Handwerkskurse im Urlaubsort authentische Erfahrungen und erweitern den Horizont

    Wenn das Wetter in der Herbstsaison nicht zum Sightseeing einlädt, bieten Handwerkskurse im Urlaubsort authentische Erfahrungen und erweitern den Horizont. Hier ein paar Anregungen

    Bild 2 von 5
    foto: getyourguide

    Italienische Küche im Mailand

    Bei einem fünfstündigen Kochkurs können Mailand-Touristen nicht nur ein Vier-Gang-Menü unter Leitung eines Kochs kreieren, auch ein gemeinsamer Marktbesuch ist Teil des Programms. In kleinen Gruppen von zwei bis sechs Personen führt der Koch die Teilnehmer über den italienischen Markt. Wo die Einheimischen einkaufen, werden auch die regionalen Produkte für das anstehende Menü eingekauft. Schließlich wird gemeinsam in einer privaten Küche entweder Pasta, Gnocchi, Pizza oder Risotto je nach Saison und Angebot gekocht.

    Als zweiten Gang, wie in Italien üblich, folgt die Zubereitung eines Fleischgerichts wie Spezzatino oder Saltimbocca alla Romana. Zur idealen Abrundung des Menüs werden gemeinsam etwa selbstgemachte Eiscreme oder kleine Törtchen hergestellt. Natürlich wird abschließend in geselliger Atmosphäre zusammen gegessen.

    weiter ›
    Share if you care.