Zaha Hadids Wohnprojekt in Mailand: Holz statt Glas und Sichtbeton

    Ansichtssache22. September 2016, 06:00
    50 Postings

    Die im März verstorbene irakische Architektin war bekannt für ihre extravagante Architektur aus Stahl, Glas und Sichtbeton. Für eines ihrer letzten Projekte setzte sie auf Holz

    Die im März verstorbene irakische Architektin war bekannt für ihre extravagante Landmark-Architektur aus Stahl, Glas und Sichtbeton. Zur Überraschung vieler verwendete sie bei der Fassadengestaltung eines ihrer letzten Projekte ein für sie sehr untypisches Material: Holz

    Bild 2 von 12
    foto: michael hierner

    Noch zu Lebzeiten von Hadid, nämlich von 2004 bis 2014, wurde dort die Wohnhausanlage "Citylife Apartments" gebaut. Sie umfasst sieben unterschiedlich hohe Häuser mit insgesamt 230 Wohnungen.

    weiter ›
    Share if you care.