derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Impulstanz

"Meguri": Das Tanzen gegen eine "absolute Gegenwart"

Bei Impulstanz im Wiener Volkstheater wird symbolisch das Erdarchiv geöffnet: Die Produktion "Meguri" ist ein Triumph der Butô-Compagnie Sankai Juku. Gezeigt wird das Bild eines "dritten" Geschlechts

Foto: Sankai Juku

Wien – Das Gedächtnis unseres Planeten ist großteils in Schichten (lateinisch "strata") gelagert. Die Einführung der Stratografie, in der unter anderem die Zeitzusammenhänge dieses Erdarchivs erforscht werden, in die Choreografie ist eine Leistung der Butô-Compagnie Sankai Juku und ihres Leiters Ushio Amagatsu (67). Diese bereits 1975 von Amagatsu gegründete japanische Gruppe zeigte am Wochenende bei Impulstanz im Wiener Volkstheater ihr neuestes Stück Meguri, in dem versteinerten Seelilien eine wichtige Funktion zukommt.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.