derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Porträt

Neuer HDZ-Chef Plenković: Ein polyglotter Europäer als Kroate

Der neue Vorsitzende der konservativen HDZ ist die große Hoffnung für Kroatien

Foto: imago/Pixsell

Der Nachfolger unterscheidet sich so grundlegend von seinem Vorgänger, dass allein dadurch schon ein frischer Wind durch Kroatien weht. Andrej Plenković ist weltoffen, gebildet, spricht viele Sprachen, ist ein Politiker der Mitte und ein begeisterter Europäer, dem Nationalismus zu blöd ist. Der 46-Jährige wurde vor wenigen Tagen zum Chef der Kroatischen Demokratischen Gemeinschaft (HDZ) gewählt, die in den vergangenen Jahren immer weiter nach rechts abrutschte und von Tomislav Karamarko an den Rand des Ruins getrieben wurde.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.