derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Tanzwissenschaft

Hinwegtanzen über die Grenzen von Kulturen

Die Frage, wie tänzerische Praktiken über Nationen hinweg zirkulieren – und wie künstlerische Forschung und Praxis zusammenspielen können

Foto: Imre Zsibrik

Salzburg/Linz – Längst wird Tanz nicht allein als Unterhaltungsformat und Kunstform, sondern auch als Träger von kulturellem Wissen und Vermittler eigener Bewegungssprachen erforscht. "Tanz reflektiert Themen und schafft Wissen", sagt Claudia Jeschke von der Universität Salzburg, die sich derzeit gemeinsam mit ihrer Kollegin Sandra Chatterjee einem ganz bestimmten Thema widmet: "Tanz und Migration: mehrsprachige Bewegungstexte, hybride Choreographien und transkulturelle Lesbarkeit" heißt das Forschungsprojekt der Tanzwissenschafterinnen, das vom Wissenschaftsfond FWF unterstützt wird.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.