Von Einstein bis Moby Dick: Buchtipps der Wissenschaftsredaktion

Ansichtssache20. Dezember 2015, 12:00
4 Postings

Ob die Autobiografie des jüngst verstorbenen Neurologen Oliver Sacks, Einstein-Bücher oder Science Fiction – die STANDARD-Wissenschaftsredaktion hat sie gelesen und empfiehlt 20 von ihnen für den Gabentisch

foto: c. h. beck
Bild 1 von 20

Peter Illetschko:

Dieses Buch hat mich überrascht

Die Natur ist eine einzige Beziehungskiste. Tiere und Pflanzen leben zusammen, um einander zu unterstützen. Ein Beispiel? Seeanemonen und Anemonenfische, die sich gegenseitig vor Räubern schützen.

Ewald Weber, "Der Fisch, der lieber eine Alge wäre". € 20,60 / 245 Seiten, C. H. Beck, München, 2015

Share if you care.