derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Portugal: Leonor Andrade startet mit Ballade in Landessprache

Leonor Andrade tritt mit "Ha um Mar que nos Separa" am 21. Mai im zweiten Semifinale an

Wien - Sehr traditionell präsentiert sich Portugal beim 60. Eurovision Song Contest in Wien. So ist Leonor Andrades Beitrag "Ha um Mar que nos Separa" einer der wenigen, der in der jeweiligen Landessprache gehalten ist. Zudem darf die junge Sängerin im zweiten Semifinale nach Kräften schmachten, packt sie doch pathetische Balladenkunst aus. Auf diese Weise überstand sie die portugiesische Vorauswahl.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.