Kamera, mit der Mondlandung gefilmt wurde, lag bei Neil Armstrong im Kasten

Ansichtssache10. Februar 2015, 15:32
65 Postings

Witwe fand weiße Stofftasche mit verloren geglaubten Artefakten von der Apollo-11-Mission

Bild 2 von 4

Wie das Smithsonian-Museum in Washington nun berichtet, konnte es Allan Needell, Kurator des National Air and Space Museum in Washington, kaum glauben, als er die Nachricht von dem Fund erhielt: "Ich bekam eine Email von Carol Armstrong, in der sie mir von der weißen Tasche voller Gegenstände in einem der Schränke ihres verstorbenen Mannes berichtete. Man muss nicht extra erwähnen, dass es für einen Kurator einer Raumfahrt-Sammlung kaum etwas Aufregenderes geben kann." Es sei damals nicht unüblich gewesen, dass Astronauten kleine Ausrüstungsteile als Erinnerungsstücke für sich behielten, erklärt Needell.

weiter ›
Share if you care.