Vor zehn Jahren ging der rote Riese unter

18. April 2005, 13:03
100 Postings

Mit Schulden in der Höhe von 26 Milliarden Schilling (1,89 Milliarden Euro) sorgte der Konsum für die größte Pleite der Zweiten Republik

foto: www.apple.com
Bild 5 von 9

1993 ging der Konsum eine Kooperation mit dem Schweizer Handelsriesen Migros ein. Migros erhielt für 60 eingebrachte familia/Dogro-Märkte 25 Prozent an der neu gegründeten KGM/familia-Gesellschaft. Außerdem übernahm Migros die Hälfte der Anteile und die Unternehmensleitung der gemeinsamen Gesellschaft Konsum/Migros-Warenhandelsgesellschaft. Im folgenden Jahr konnten die Verluste nicht abgebaut werden. Die Konsum-Generalversammlung beschloss Verhandlungen über einen Verkauf des 30,66-Prozent-Anteils an der Bawag. Weiters sollten auch die Konsum-Möbelhäuser und die Gerngross-Gruppe verkauft werden.

Share if you care.