Visa-Magazin ganz neu

1. April 2005, 14:28
1 Posting

Das redaktionelle Konzept wurde überarbeitet - Grafik von Age de Carvalho, der künftig auch als Artdirector fungiert

Das VISA-Magazin mit einer ÖAK-geprüften Auflage von 600.000 Stück geht heuer in sein zwanzigstes Erscheinungsjahr. Anlass genug für einen gründlichen Relaunch. Das bestehende redaktionelle Konzept, das auf eine monothematische Ausrichtung jedes einzelnen Heftes fokussiert, wurde von den Falter Verlags-Chefredakteuren Christian Zillner und Elke Buchinger überarbeitet und völlig neu strukturiert.

Schwerpunkt "Bewegung"

Schwerpunkt der ersten Ausgabe des neuen VISA-Magazins ist das Thema "Bewegung" – von der Fernreise bis zum menschenähnlichen Roboter –, ein eigenes "Bewegungs-Special" behandelt das Thema "Sport und Sportbekleidung".

Grafik kommt von Age de Carvalho

Das neue grafische Konzept stammt von Zeitschriftengrafiker Age de Carvalho, der ab sofort auch als Artdirector für das VISA Magazin verantwortlich zeichnen wird. Das Cover der ersten Ausgabe stammt vom deutschen Modefotografen Joachim Baldauf. (red)

  • Cover der ersten "neuen" Ausgabe des Visa-Magazins
    foto: falter verlag

    Cover der ersten "neuen" Ausgabe des Visa-Magazins

Share if you care.