Richard Ames 1931-2005

16. März 2005, 21:34
1 Posting

Opernsänger und jüdischer Kultusrat - Von 1968 bis 1994 an der Grazer Oper tätig

Graz - Der amerikanische Opernsänger und Kultusrat bei der Israelitischen Kultusgemeinde Graz, Richard Ames, ist in der Nacht auf Mittwoch im Alter von 74 Jahren einem Herzversagen erlegen. Ames war von 1968 bis 1994 an der Grazer Oper tätig und unterrichtete in mehreren Meisterklassen in den USA und der Schweiz. Richard Ames war auch Kantor und Mitglied des christlich-jüdischen Komitees in der Steiermark, Vizepräsident des Koordinierungsausschusses für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Wien und Mitglied der "World Conference on Religion and Peace".

Richard Ames wurde 1931 als Richard Abrams in Cleveland im Us-Bundesstaat Ohio geboren. Er studierte Gesang und erhielt ein Stipendium an der Mailänder Scala. Fast 30 Jahre lang war er in Haupt- und Nebenrollen an der Grazer Oper beschäftigt. Zu seinen größten Erfolgen zählten der Part des Herodes, des Ersten Geharnischten und die Rolle des Scrooge in "Der geizigste Mann der Welt". Richard Ames war verheiratet und hinterlässt eine erwachsene Tochter. (APA)

Share if you care.