PC-Preiskampf der Discounter

18. März 2005, 10:33
144 Postings

Hofer gegen Lidl - das ist Härte und bedeutet zudem Medion gegen Targa - PCs ab 555 Euro im Handel

Die Lebensmittel-Discounter Hofer und Lidl stehen sich in dieser Woche wieder einmal auf dem PC-Feld als Konkurrenten gegenüber. Ab 9.3. werden beide Händler ihr PC-Sortiment gegeneinander ins Feld führen.

PC ab 555 Euro

Lidl bringt ab Mittwoch gleich zwei PCs in seine Filialen: zum einen das Modell TARGA Now AV 2600 mit AMD Sempron 2600-CPU, 512 MB DDR RAM, 160 GB Festplatte, Philips Dual-Layer-Multinorm Brenner, 8 in 1 Kartenleser und Unichrome Pro Grafikchip (64 MB) mit integriertem MPEG2 Beschleunigung. Dieses Modell wird um 555 Euro angeboten. Zum zweiten das Modell TARGA Ultra AN 64 3400+ mit AMD Athlon 64 3400+ - Prozessor, 1024 MB DDR400-RAM, 300 GB Festplatte, Toshiba 16-fach DVD Multinorm-Brenner, 9 in 1 Card Reader und Gigabyte GeForce 6645 Targa High-Speed Edition-Grafikkarte. Der Rechner kostet 999 Euro.

Pentium 4

Hofer wiederum setzt auf einen Pentium 4-Rechner aus dem Hause Medion. Der PC Titanium MD 8386 XL bietet einen Intel Pentium 4-Prozessor 640 mit 3,2 GHz, 1.024 MB Arbeitsspeicher, 300 GB Festplattenkapazität, ATI Radeon X740 L Grafikkarte mit TV out, Funkfernbedienung, drahtlose Tastatur, optische Funkmaus und Headset mit Mikrofon. Der Rechner wird 1.049 Euro kosten.

Zubehör

Beide Handelsketten haben zudem einiges an Zubehör im Angebot. Bei Lidl finden sich 12 Produkte - vom Flachbildschirm und Drucker über Mäuse, USB Sticks, Webcam bis hin zum Soundsystem. Bei Hofer finden sich neben Monitor und Drucker auch ein PC-Lenkrad und CD-Rohlinge sowie Fotopapier für den Drucker.(red)

Links

Hofer

Lidl

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.