Spanien-Teamchef Aragones für rassistische Aussagen bestraft

28. November 2005, 11:32
3 Postings

3.000 Euro Geldbuße, weil er Henry als "Scheiß-Neger" bezeichnet hatte

Madrid - Der spanische Fußball-Teamchef Luis Aragones ist am Dienstag von seinem Arbeitgeber, dem nationalen Verband, für im Oktober 2004 getätigte rassistische Äußerungen bestraft worden. Der 66-Jährige, der Arsenal-Stürmer Thierry Henry gegenüber dessen Teamkollegen und spanischen Team-Stürmer Jose Antonio Reyes als "Scheiß-Neger" bezeichnet hatte, wurde mit einer Geldbuße von 3.000 Euro belegt. "In seiner Position hätte er sich anders verhalten müssen", erklärte ein Sprecher des spanischen Verbandes.(APA/Reuters)
Share if you care.