AWD kauft britischen Berater Chase de Vere

10. März 2005, 21:54
posten

Für 30 Millionen Euro - Kauf muß noch genehmigt werden - Integration soll im laufenden Jahr abgeschlossen werden

Hannover - Der deutsche Finanzdienstleister AWD kauft den britischen Berater Chase de Vere für rund 30 Mio. Euro und expandiert damit in Großbritannien.

Der Kauf stehe noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung der britischen Aufsichtsbehörde FSA und des Aufsichtsrates des hannoverschen Unternehmens, teilte AWD am Montag mit. Die Integration soll im laufenden Jahr abgeschlossen werden.

Chase de Vere, eine Tochter der Bank of Ireland, wurde 1982 gegründet, hat rund 160 Berater und 28.000 Privatkunden sowie rund 1.000 Firmenkunden. Das über Chase de Vere angelegte Kundenvermögen betrug 2004 zirka 3,5 Mird. Euro. (APA/Reuters)

  • AWD übernimmt britischen Berater Chase de Vere
    foto: www.awd.de

    AWD übernimmt britischen Berater Chase de Vere

Share if you care.