Frühjahrsklassiker ohne Eisel

26. Februar 2005, 21:45
posten

Dreifacher Saisonsieger wegen Fieber nicht bei "Het Volk" und Kuurne-Brüssel-Kuurne am Start - Ullrich verschiebt Saisonstart

Brüssel - Bernhard Eisel muss bei den ersten Klassikern der Radsportsaison am Wochenende krankheitsbedingt zusehen. Der dreifache Saisonsieger fällt für die belgischen Traditionsrennen Circuit Het Volk am Samstag und Kuurne-Brüssel-Kuurne am Sonntag wegen Fiebers aus.

"Es geht zwar schon ein bisschen besser, aber an Radfahren ist derzeit nicht zu denken. Es ist schade, denn die Form hätte für Spitzenergebnisse gereicht. Aber Gesundheit geht vor", erklärte der Steirer, der sich in seiner Klagenfurter Wahlheimat auskuriert.

Ullrich hat Trainingsrückstand

Jan Ullrich hat unterdessen seinen Saisonstart wegen Trainingsrückstandes verschoben. "Wir fahren ab 5. April die Sarthe- Rundfahrt, dann Aragon - genau wie vor zwei Jahren", nannte Ullrich- Betreuer Rudy Pevenage die neue Planung. Der ursprünglich ins Auge gefasste Start bei der Murcia-Rundfahrt ab 3. März musste abgesagt werden, nachdem der T-Mobile-Kapitän wie in den vergangenen Jahren in seinem Pensum zurückliegt.

"Wir wollten nicht den gleichen Fehler wie 2004 machen. Lieber in Ruhe aufbauen und dann anfangen", erklärte Pevenage mit Hinblick auf den Saisonhöhepunkt Tour de France. Eine mit Antibiotika behandelte Erkältung im Trainingslager in der Toskana und ein Wintereinbruch, der Ullrich zu einer Rückkehr an seinen Wohnort Scherzigen in die Schweiz gezwungen hatte, hatten den 31-Jährigen zurückgeworfen. (APA)

Share if you care.