Japan überaltert

22. Februar 2005, 11:12
8 Postings

Bevölkerungswachstum sinkt weiter

Tokio - Die sinkende Geburtenrate in Japan hat dazu geführt, dass das Bevölkerungswachstum im vergangenen Jahr so niedrig ausgefallen ist wie nie zuvor. Die Zahl der im Land lebenden Menschen betrug am 1. Oktober vergangenen Jahres 127,7 Millionen. Das waren nur 0,05 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Innenministerium am Dienstag in Tokio mitteilte. Im Jahr zuvor lag das Bevölkerungswachstum noch bei 0,14 Prozent.

Die anhaltende Überalterung der Bevölkerung ließ den Anteil der über 65-Jährigen an der Gesamtbevölkerung auf den Rekordwert von 19,5 Prozent steigen. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt für Frauen bei 85,3 Jahren, für Männer bei 78,3 Jahren. (APA)

Share if you care.