FCB Kobza verstärkt Management Board und Kundenberatung

22. März 2005, 15:20
4 Postings

Fred Reiss wird für Mondi, Beiersdorf, IPA-plus Austria und Samsung verantwortlich zeichnen

Mit Anfang dieses Jahres hat die Kundenberatung in der Wiener Schottenfeldgasse Verstärkung bekommen: Als Client Service Director und Mitglied des Management Boards wird Fred Reiss die Beratungsstruktur der Agentur verstärken.

"Mit Mag. Fred Reiss konnten wir unseren absoluten Wunschkandidaten gewinnen. Er ist die perfekte Ergänzung zu unserem bestehenden Team und ich bin stolz mit ihm einen Vollprofi der Werbebranche ins Boot zu holen", so Rudi Kobza. "Die Verstärkung des Management Boards ist ein wichtiger Schritt für die weitere Entwicklung der Agentur."

Reiss für Mondi, Beiersdorf. IPA-plus Austria und Samsung verantwortlich

Reiss wird unter anderem für den internationalen Papier- und Verpackungsriesen MONDI, Beiersdorf (Nivea, Eucerin), IPA-plus Austria und Samsung verantwortlich zeichnen und diese mit drei Beratungsteams operativ betreuen. Als Neukunde wird er CIBA Vision und Metzeler Automotive Profile Systems einbringen.

"Mein Anreiz bei FCB Kobza zu arbeiten war, dass hier der integrierte Kommunikationsansatz am besten gelebt und auf hohem kreativen Niveau gearbeitet wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem so kreativen und hoch motivierten Team.", so Fred Reiss.

Nach seinem Wirtschaftsstudium sammelte Reiss erste Eindrücke auf Kundenseite und anschließend wechselte der gebürtige Steirer auf Agenturseite.

Über Fred Reiss

Als ehemaliger Geschäftsführer der Agentur Konzett, bei der er an der Erweiterung des Teams beteiligt war, betreute er Großkunden wie Humanic mit seinem "Shoemanic-HUMANIC"-Konzept. Mit dem Eristoff-Werbeauftritt wurde Reiss für seine Arbeit mit einem Effie für die Bacardi-Martini-Gruppe ausgezeichnet. Weitere wichtige Kunden waren unter anderem Herold Business Data, Bank Austria Creditanstalt mit der gesamten Jugend- und Studentenkampagne, sowie die Internetplattform www.uboot.com, bei der er mit seinem Team für den Namen und die Werbelinie verantwortlich zeichnete.

In den letzten zwei Jahren war Reiss Geschäftsführer der Agentur 4 in Wien und betreute internationale Kunden im B2B-Bereich, wie die HILTI AG in Liechtenstein, Metzeler Automotive Profile Systems und EYBL International AG. (red)

  • Fred Reiss
    foto: fcb kobza

    Fred Reiss

Share if you care.