Belgien: Dreijähriger tötet Säugling

21. Februar 2005, 17:23
15 Postings

Baby starb an schweren Kopfverletzungen

Huy - Ein dreieinhalb Jahre alter Bub hat in Belgien einen Säugling aus dem Kinderwagen gezogen und getötet. Das berichtete die Staatsanwaltschaft im wallonischen Huy am Samstag. Das Drama trug sich bereits am Mittwoch in einem Frauenhaus der Region zu. Die Mutter des vier Wochen alten Mädchens hatte ihr Kind einer anderen Bewohnerin der Einrichtung zur Betreuung überlassen, als der Bub das Baby attackierte. Es starb an schweren Kopfverletzungen.

Vor den Ermittlern führte der Dreieinhalbjährige seine Tat später mit Hilfe einer Puppe vor. Der Bub wisse, dass er "sehr wehgetan" habe, sei sich der Schwere seiner Handlung aber kaum bewusst, sagte Staatsanwalt Pierre Romijn. (APA/dpa)

Share if you care.