Niederländer bei Tauchunfall im Attersee tödlich verunglückt

21. Februar 2005, 17:29
posten

Tauchlehrer verlor 38-Jährigen aus den Augen

Linz - Ein 38-jähriger Mann aus den Niederlanden ist am Freitag bei einem Tauchgang im Attersee in Oberösterreich verunglückt. Der sofort alarmierte Notarzt konnte nur mehr den Tod des Sportlers feststellen. Das teilte die Sicherheitsdirektion für Oberösterreich in einer Aussendung am Samstag mit.

Der Holländer unternahm mit seiner Lebensgefährtin und einem Tauchlehrer aus England einen Tauchlehrgang. In etwa zwölf Meter Tiefe verlor der Tauchlehrer den 38-Jährigen aus den Augen. In diesem Bereich herrschte schlechte Sicht, berichtete die Sicherheitsdirektion. Der Tauchlehrer suchte den Holländer und fand ihn schließlich in einer Tiefe von 24 Metern regungslos am Boden liegend.

Der Tauchlehrer führte mit dem verunglückten Taucher einen Notaufstieg durch. Der sofort alarmierte Notarzt konnte nur mehr den Tod des Sportlers feststellen. (APA)

Share if you care.