Leichtathletik: Schneller Weidlinger in Stockholm

25. Februar 2005, 23:05
posten

Oberösterreicher lief knapp an eigenen österreichischen 3.000-m-Rekord heran

Stockholm - Günther Weidlinger hat am Dienstag beim Hallen-Leichtathletik-Meeting in Stockholm über 3.000 m hinter dem Spanier Reyes Estevez den zweiten Rang belegt. Der für die EM in Madrid (4. bis 6. März) bereits qualifizierte Innviertler blieb in 7:44,32 Minuten erneut klar unter dem ÖLV-Limit von 8:00 und verpasste seinen vor zwei Jahren in Stockholm aufgestellten ÖLV-Rekord (7:44,19) nur um 0,13 Sekunden. Martin Pröll, der das Limit ebenfalls bereits erbracht hatte, landete in 7:57,31 auf Platz acht.

Weidlinger findet sich nun in der 3.000-m-Meldeliste für Madrid hinter dem Iren Cragg Alistair (7:39,89) auf Rang zwei wieder, da Estevez bei der EM über diese Distanz nicht an den Start geht. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Weidlinger hinter Estevez im Ziel.

Share if you care.