Neuer Hofer-Laptop - Nachgefragt bei geizhals.at

21. Februar 2005, 13:08
85 Postings

Lebensmitteldicounter bringt Gericom-Gerät mit Pentium M 750 und Nvidia Geforce Go 6600 - Preis 1.399 Euro

Vergangene Woche bot der Lebensmitteldiscounter Hofer einen "Design-PC" an – diese Woche einen Laptop. Ab Donnerstag, 17. Februar, kann man das "1st Supersonic PCI E" von Gericom für 1.399 Euro in den Filialen des Lebensmitteldiscounters erstehen.

15 Zoll Display, Pentium M

Das Gerät ist mit einem Pentium M 750 Prozessor, 15,4 Zoll TFT-Widescreen Display, 1024 MB Arbeitsspeicher, DVD-Brenner, 80 GB Festplatte, Mikro, externen TV-Tuner und Wlan (a/b/g) ausgerüstet.

Nvidia Geforce Go 6600 mit 128 MB DDR 3 Ram

Bis zu vier Stunden Akkulaufzeit und 70 Prozent Geschwindigkeitsvorteil gegenüber anderen Notebooks werden versprochen. Für die Geschwindigkeit sorgt ein Nvidia Geforce Go 6600 mit 128 MB DDR 3 Ram. Laut Hofer-Werbeflyer eine "Weltneuheit".

Windows-XP Home

Als Betriebssystem kommt Windows-XP Home zum Einsatz. Ergänzt wird es von allerlei Bildbearbeitungssoftware, Der VOIP-Software Skype sowie der Works Suite 2004 von Microsoft.

Der WebStandard hat bei dem Online-Preisvergleichsservice geizhals.at nachgefragt, was von dem neuen Hofer-Laptop zu halten ist.

Unternehmenssprecherin Vera Pesata (Bild) hat das Angebot begutachtet und meint: "Dieses Gericom Notebook ist eine High-End Variante mit guter Grafikkarte und viel Speicherplatz. Es ist ein Gamer-Notebook und für "typische" Office- Anwendungen (Word, Outlook, Power Point) überdimensioniert. Üblicherweise benötigen kompakte Notebooks mit hohen Leistungswerten eine effiziente Kühlung, daher besitzen sie oft einen lauten Lüfter, der sich unter Last bemerkbar macht. Käufer, die ihr Notebook zum Schreiben, Mailen und Internetsurfen brauchen, sind mit einem preisgünstigeren Notebook besser beraten." (red)

  • Artikelbild
Share if you care.