Pariser Theater durch Explosion zerstört

17. Februar 2005, 18:38
posten

Riesiges Loch in Fassade des Théatre de l'Empire in der Nähe des Triumphbogens - Sieben Verletzte - Polizei ermittelt

Paris - Das Pariser Theatre de l'Empire ist am Sonntagmorgen durch eine starke Explosion verwüstet worden. Fünf Passanten und zwei Wachleute wurden leicht verletzt. Erste Untersuchungen deuteten auf einen Bauunfall hin, verlautete aus Kreisen der Ermittler.

Die einstige Music Hall in der Nähe des Triumphbogens, wo Künstler wie Maurice Chevalier und Ray Ventura auftraten, soll in ein Luxushotel mit Tiefgarage umgebaut werden. Zuletzt fanden hier Modenschauen, Bälle und Filmproduktionen statt.

Von der Detonation im Inneren des Gebäudes wurden die Fassade, das Erdgeschoss und die erste Etage zerstört. Auch die Decke des 1200 Plätze fassenden Hauptsaales sei eingestürzt, sagte ein Feuerwehrhauptmann. Trümmerteile beschädigten mehrere geparkte Autos. Fenster der umliegenden Häuser zerbarsten.

Etwa 100 Feuerwehrleute waren mit 32 Fahrzeugen im Einsatz, um den Ort zu sichern und nach Opfern unter den Trümmern zu suchen. Terrorismusexperten prüften, ob ein Anschlag hinter der Explosion stehen könnte. Die Aussage eines Zeugen, der von zwei Detonationen sprach, wurde nicht bestätigt. Der zweite Knall rühre vermutlich vom Einsturz der Decke her, hieß es.(APA/dpa/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Théatre de l'Empire wurde weitgehend zerstört

Share if you care.