Ursula Schröder-Feinen 70-jährig gestorben

16. Februar 2005, 15:40
posten

Hochdramatischer Sopran in Wagner- und Strauss-Opern

Berlin - Die Sopranistin Ursula Schröder-Feinen ist am Mittwoch im Alter von 70 Jahren in Hennef bei Bonn gestorben, teilte ihre Agentur am Freitag in Berlin mit.

Von 1968 an war sie Ensemblemitglied der Deutschen Oper am Rhein, von wo aus sie eine internationale Karriere startete. Besonders als hochdramatischer Sopran in Wagner- und Strauss-Opern, so als Senta, Brünnhilde, Isolde, Kundry, Salome und Elektra, gelangte sie zu Ruhm.

Schröder-Feinen sang an den bedeutendsten Opernhäusern und Festivals wie München, Hamburg, Stuttgart, Berlin, Wien, Mailand, New York, San Francisco, Salzburg und Bayreuth. (APA/dpa)

Share if you care.