Jazzige Entdeckungen in der Christuskirche

14. Februar 2005, 13:52
posten

Carlotta's Portrait, das Duo-Werk von Posaunist und Pianist Martin Ptak sowie Saxofonist Christian Gonsior

Es bedurfte des vom Österreichischen Musikinformationszentrum ausgerichteten "Tonbandtest"-Projekts, in dessen Rahmen Bands aller Stilrichtungen ihre Werke bewerten lassen können (tonbandtest.at), um eine wichtige österreichische CD des Jahres 2004 vor der Versumpfung zu bewahren: Carlotta's Portrait (Turkish Bath Records/takon.at), das Duo-Werk von Posaunist und Pianist Martin Ptak sowie Saxofonist Christian Gonsior, stilwildernde Leithammel des berüchtigten Wiener Takon-Orchesters, belegte in diesem Bewerb als beste Jazzproduktion den dritten Rang. Zu recht, denn die beiden können bei gewohnt unpuristischer Repertoirewahl, die sie neben Country-Blues-und Tom-Waits-Songs vor allem Filmmusikthemen verhandeln lässt, überraschend mit kammermusikalischer Sensibilität überzeugen. Geschmackvolle Choreografien von färbigen Bildsequenzen werden da entworfen, gewitzt dekonstruiert, wobei - wie im Falle der Basic Instinct-Melodie - auch so manch schmerzschöner Luststau provoziert wird. Gemeinsam mit Gitarrist Markus Mayerhofer führt man die CD im Rahmen der Reihe "Donnerstagabendmusik in der Christuskirche" nun einer späten Präsentation zu. (felb/DER STANDARD, Printausgabe, 09.02.2005)
10. 2., 20 Uhr
Christuskirche
10., Triester Str. 1
01/604 23 90
Share if you care.