Drei Verletzte bei Unfall auf Westautobahn

9. Februar 2005, 08:42
posten

Pkw wurde gegen Lkw mit Anhänger geschleudert - ein Schwerverletzter

Amstetten - Drei Verletzte forderte am Montagmorgen ein Verkehrsunfall auf der Westautobahn (A1) bei Kilometer 103 in Fahrtrichtung Linz bei Ybbs. Ein Pkw war laut ÖAMTC aus ungeklärter Ursache seitlich gegen einen Lkw mit Anhänger geschleudert, in weiterer Folge war auch ein Klein-Lkw in den Crash verwickelt. Die Unfallopfer - allesamt Österreicher - wurden ins Krankenhaus Amstetten eingeliefert, eine Person dürfte schwer verletzt sein.

Zu dem Zusammenstoß war es kurz nach 6.30 Uhr gekommen. Warum der Lenker die Kontrolle über den Pkw verloren hatte, stand am Montagvormittag noch nicht fest. Nach Angaben eines Club-Sprechers war die Sicht gut und die Fahrbahn trocken.

Die Westautobahn war im Abschnitt Ybbs - Amstetten-Ost für rund eineinhalb Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde über die B1 umgeleitet, wo es zu - allerdings unerheblichen - Staus kam. (APA)

Share if you care.