Altes Ausflugsschiff im Hafen von OÖ. Motoryachtclub gesunken

7. Februar 2005, 16:06
posten

Feuerwehr: Besitzer will 30 Meter langes Schiff selbst bergen

Linz - Ein früheres Ausflugsschiff ist am Samstagabend im Yacht- und Sporthafen Steyregg (Bezirk Urfahr-Umgebung) in Oberösterreich zur Hälfte gesunken. Der Besitzer habe vor, das 30 Meter lange Schiff selbst zu bergen. Das teilte die Feuerwehr Steyregg auf Anfrage der APA mit.

Das Schiff dürfte wegen der starken Regen- und Schneefälle der vergangenen Tage gesunken sein. Der Versuch, das Schiff auszupumpen, schlug fehl, da laut Feuerwehr immer wieder Wasser eindrang. Bemühungen der Feuerwehr, das Schiff mit einem Kran zu bergen, wurden vom Besitzer abgelehnt. Die Schadenshöhe war am Samstagabend nicht bekannt. (APA)

Share if you care.