Annan rechnet mit weiteren zehntausenden Toten

29. Dezember 2004, 10:52
posten

Zahl der Toten in Indien steigt laut Behörden auf über 9000

Washington/Neu Delhi - Nach der Flutkatastrophe in Asien rechnet UN-Generalsekretär Kofi Annan mit zusätzlichen zehntausenden Toten. Zu den bisherigen Todesopfern könnten Tausende, wenn nicht Zehntausende hinzukommen, sagte Annan am Mittwoch im US-Nachrichtensender CNN. Bisher wird in der Katastrophenregion mit etwa 60.000 Toten gerechnet.

In Indien wurden nach jüngsten Behördenangaben 9233 Menschen getötet. Darin eingeschlossen seien 4000 Todesopfer auf der westlich von Burma gelegenen Inselgruppe der Andamanen und Nikobaren im Indischen Ozean sowie 4500 im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu.

Mehrere tausend Menschen wurden noch vermisst. Die Zahl der Menschen, die in Indien durch die verheerenden Flutwellen obdachlos wurden, lag Schätzungen zufolge bei 160.000. (APA)

Share if you care.