Zahlreiche Nachbeben auf indischen Inseln

28. Dezember 2004, 09:40
posten

Erdstöße mit Stärke von bis zu 5,4 auf der Richter-Skala

Nagappattinam - Die indischen Inseln Andaman und Nicobar sind in der Nacht und am frühen Dienstagmorgen von weiteren Nachbeben erschüttert worden, wie die Behörden mitteilten. Die abgelegenen Inseln waren von der Tsunami am Sonntag überflutet worden und das Schicksal von mindestens 3.000 Einwohner ist nach wie vor ungewiss.

"Wir wissen nicht, was mit den verschwundenen Menschen passiert ist", sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Dienstag. Insgesamt sieben Erdstöße wurden bis in die Früh gemessen, der schwerste hatte eine Stärke von 5,4 (Richter-Skala). Ob die Beben weitere Schäden auf den unzugänglichen Inseln anrichteten, war zunächst nicht bekannt. (APA/AP)

Share if you care.