Lilienfeld niederösterreichischer "Kältepol"

23. Dezember 2004, 16:07
posten

Quecksilbersäule sank in der Früh auf minus 18 Grad

St. Pölten - Lilienfeld war am Mittwoch der "Kältepol" Niederösterreichs. In der Bezirksstadt wurden nach Angaben des Landespressedienstes um 5.30 Uhr minus 18 Grad gemessen. In Gaming (Bezirk Scheibbs) sank die Quecksilbersäule auf 15, in Gloggnitz (Bezirk Neunkirchen) auf zwölf Grad unter Null.(APA)

Share if you care.