Biathlon: Fehlschüsse kosten Rottmann Spitzenplatz

24. Dezember 2004, 15:35
posten

Österreicher in Östersund Achter - Erster Saisonsieg von Weltmeister Poiree

Östersund - Weltmeister Raphael Poiree hat am Sonntag das Massenstartrennen über 15 km beim Biathlon-Weltcup im schwedischen Östersund gewonnen. Der Franzose leistete sich nur einen Fehlschuss und verwies beim ersten Saisonsieg die Russen Sergej Roschkow (+11,4 Sek./2 Strafrunden) und Iwan Tscheresow (+20,3/1) auf die Ehrenplätze.

Als bester Österreicher landete der Tiroler Ludwig Gredler nach vier Fehlschüssen mit 1:09,8 Minuten Rückstand auf Platz acht. Wolfgang Rottmann (+1:49,0/4) wurde 18., Daniel Mesotitsch (+1:59,0/5) 21. (APA)

Resultat aus Östersund:

  • Herren, 15 km Massenstart: 1. Raphael Poiree (FRA) 38:46,8 Min. (1 Strafrunde) - 2. Sergej Roschkow (RUS) + 11,4 Sek. (2) - 3. Iwan Tscheresow (RUS) + 20,3 (1) - 4. Sven Fischer (GER) + 51,1 (2) - 5. Egil Gjelland (NOR) + 58,0 (4) - 6. Tomasz Sikora (POL) + 1:01,6 Min. (3) - 7. Sergej Tschepikow (RUS) + 1:02,2 (3) - 8. Ludwig Gredler (AUT) + 1:09,8 (4) - weiter: 18. Wolfgang Rottmann (AUT) +1:49,0 (4) - 21. Daniel Mesotitsch +1:59,0 (5)

    Weltcup-Gesamtwertung nach acht von 27 Rennen: 1. Raphael Poiree (FRA) 342 Punkte - 2. Sven Fischer (GER) 284 - 3. Stian Eckhoff (NOR) 254 - 4. Sergej Roschkow (RUS) 241 - 5. Ole Einar Björndalen (NOR) 223 - 6. Vincent Defrasne (FRA) 207 - weiter: 18. Ludwig Gredler (AUT) 96 - 24. Daniel Mesotitsch (AUT) 65 - 26. Wolfgang Rottmann (AUT) 56 - 39. Christoph Sumann (AUT) 23 - 49. Friedrich Pinter (AUT) 12

    Share if you care.