Google: Klickpreise für Werbeeinschaltungen gesunken

13. Jänner 2005, 18:27
posten

2005 steigendes Preisniveau für Gesamtbranche erwartet

Die Klickpreise für Keywords sind bei Google im Vergleich zum Vormonat um fünf bis 20 Prozent gesunken, wie der Preisindex SPIXX ergeben hat.Verantwortlich für diesen Trend sei die Kooperation mit America Online (AOL) sowie der Launch der Produkt-Suchmaschine Froogle.

Preissteigerungen erwartet

Das zusätzliche Angebot an Werbeplätzen hat zu einer Steigerung der Gesamtzahl von bebuchbaren Suchabfragen geführt, die eine Preisreduzierung nach sich ziehe, so der Index. Aufgrund der erhöhten Reichweite geht SPIXX gleichzeitig von einer Erhöhung des Umsatzes des Suchmaschinen-Dienstes aus. Wegen des anhaltenden Booms im Suchmaschinenmarketing ist im neuen Jahr aber, laut Einschätzung der SPIXX, insgesamt mit einer Preissteigerung zu rechnen.

Der vom deutschen Spezialisten für Suchmaschinen-Marketing Explido ins Leben gerufene Suchmaschinen-Preisindex ermittelt seit März dieses Jahres die Klickpreise von Keywords bei Google. Angeführt wird die Preistabelle für Werbeeinschaltungen nach wie vor von Keywords aus dem Bereich Versicherungen mit 2,25 Euro pro Klick für die erste Werbeposition. Es folgen die Bereiche Dienstleistungen (1,95 Euro), Finanzen (Euro 1,26) und Reise (Euro 0,63).(pte)

Share if you care.