Putin ruft zu mehr Hightech-Kooperation mit Indien auf

14. Dezember 2004, 10:09
1 Posting

Russischer Präsident beendet Besuch in Neu Delhi

Mit einem Aufruf zu mehr Kooperation im Bereich der Informationstechnologie hat der russische Präsident Wladimir Putin am Sonntag seinen Besuch in Indien beendet. "Es gibt ein großes Potenzial für Indien und Russland, gemeinsam Software zu entwickeln und in Drittländern zu vermarkten", sagte Putin nach Angaben des indischen Staatssenders Doordarshan in der indischen Hightech-Metropole Bangalore. "Das gegenseitige Handelsniveau ist nicht genug."

Zusammenarbeit

Putin hatte vor Industrievertretern gesagt, russische und indische Firmen sollten über eine Zusammenarbeit jenseits des Energie- und Verteidigungssektors nachdenken. Unternehmen sollten zur Kooperation in den Bereichen Informations- und Biotechnologie ermutigt werden. Das jährliche Handelsvolumen zwischen Russland und Indien liegt bei zwei Milliarden US-Dollar.

"Doppelmoral"

Bei seinem Besuch in Indien hatte Putin europäischen Staaten und den USA in einem Interview Unterstützung tschetschenischer Terroristen und eine "notorische Doppelmoral" vorgeworfen. Nach einem Treffen mit dem indischen Premierminister Manmohan Singh hatte er sich außerdem klar für einen permanenten Sitz Indiens im Weltsicherheitsrat ausgesprochen.(Apa)

Share if you care.