Samstag: Katzensprung

3. Dezember 2004, 19:28
posten

0.25 bis 1.25 | Arte | ESSAYFILM | F 2004. Chris Marker

Der TV-Höhepunkt des Tages: Erstausstrahlung des Essayfilms "Katzensprung", in dem der französische Kinodenker Chris Marker ("Sans Soleil") jene Graffiti-Zeichnungen grinsender Katzen, die kurz nach dem Schock des 11. September 2001 Pariser Häuserfronten und Dächer überschwemmten, zum Anlass nimmt, die Verrohung der Welt zu reflektieren. Lachende Katzen versus traumatisierte Menschheit - it's a mad, mad, mad world.
Share if you care.